Wildwood Bremse am Capri RS

Von der Schraube bis zum Hochleistungsturbomotor

Moderatoren: Weslakeschrauber, BinKino, Uwe

Antworten
Sebi81
Beiträge: 91
Registriert: 26. Apr 2015, 09:14
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von Sebi81 »

Hallo zusammen,

im letzten Jahr habe ich ein Satz Midi-Size 4 Piston Wilwood Sättel gekauft. Die Halter die mitgeliefert wurden, sind ausdrücklich nicht für den 2,6RS geeignet.
Ich gehe aber eher davon aus, dass er nicht am 3.0 Liter Federbein passen soll.
Nun so war es dann auch. Ich konnte denn Sattel nicht
mittig über der Bremsscheibe montieren. Allerdings passte der Halter aber auch nicht zum Sattel (Bohrungen). Vielen Dank noch einmal an Timms Autoteile, NICHT. Da habe ich nach telefonischer und schriftlicher Nachfrage keine Rückmeldung erhalten.
Ich gehe davon aus, die haben sich mit Zoll/Metrisch irgendwie verbohrt.

Nach Aufruf hier im Forum, wollte sich Jörg der Sache annehmen. VIELEN DANK dafür noch einmal :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Er hat die Halter soweit modifiziert (Ein Teil abgetragen) und aufgebohrt, dass ich nun die Sättel montieren konnte. Die Adapter für die Bremsscheiben (ebenfalls von Jörg) passen auch wunderbar. :)

Die 13" BBS E30 Felgen passen auch sehr gut über die Sättel.

Für etwaige Nachfragen. Nein über das Thema TÜV habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
IMG_20210528_144433.jpg
IMG_20210528_141129.jpg
IMG_20210528_145145.jpg
Auf Dauer hilft nur Power

Benutzeravatar
Holger
Beiträge: 1127
Registriert: 29. Jan 2011, 13:38
Wohnort: Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von Holger »

wer ist TÜV ? :laughing6:
Beste Sättel... bei mir hat noch nie einer darüber gemeckert . Jörg kann was !
DIES IST KEIN DATING ANGEBOT !

Sebi81
Beiträge: 91
Registriert: 26. Apr 2015, 09:14
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von Sebi81 »

Ja das mit Jörg war echt eine glückliche Fügung.
Bin mit diesem Projekt schon so oft kurz vorm scheitern gewesen. Aber habe immer nette Leute kennengelernt die mir hier weiter geholfen haben.

@Holger
Welche Bremsleitungen fährst du an den Sätteln?
Müssen es die extra angefertigten Leitungen von Goodridge sein? Oder gibt es da etwas frei käufliches?
Auf Dauer hilft nur Power

Benutzeravatar
turbobarde
Beiträge: 155
Registriert: 18. Feb 2011, 12:21
Wohnort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von turbobarde »

Google mal nach Fischer stahlflex

Sebi81
Beiträge: 91
Registriert: 26. Apr 2015, 09:14
Wohnort: Hagen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von Sebi81 »

Vielen Dank für die Rückmeldung. Fischer /Spiegler sagt mir was. Es muss aber auch das richtige Gewinde sein?!
Leider steht bei den Wilwood nichts bei.
Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass es ein 3/8" Feingewinde (UNF) sein sollte. Dann ist aber auch die Länge entscheidend.
Muss mich da noch Mal schlau machen/lesen/messen.

:thumbup:
Auf Dauer hilft nur Power

Benutzeravatar
Holger
Beiträge: 1127
Registriert: 29. Jan 2011, 13:38
Wohnort: Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wildwood Bremse am Capri RS

Beitrag von Holger »

Da kannst Du gern bei Timms anrufen und dir was empfehlen lassen . Ich habe einen Adapter in den Sattel eingedreht an dem Du mit der normalen Stahlflexleitung rangehen kannst . Frag mich aber jetzt nicht wie die Gewindebezeichnung war... :oops:
DIES IST KEIN DATING ANGEBOT !

Antworten