good bye Jägermeister

hier kannst du deine Restauration - deinen Umbau - dein Tuning beschreiben

Moderatoren: Weslakeschrauber, BinKino, Uwe

Benutzeravatar
burny67
Beiträge: 240
Registriert: 30. Jan 2011, 18:58
Wohnort: Frankreich / Elsass

Re: good bye Jägermeister

Beitrag von burny67 »

Super Arbeit die du machst! :thumbup:
Wo hast du die Motortraverse gekauft? Welches Modell?

Grüsse

Alban

Benutzeravatar
zakcapri
Beiträge: 219
Registriert: 11. Feb 2017, 12:10
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: good bye Jägermeister

Beitrag von zakcapri »

die Traverse habe ich mal bei eBay gekauft. Ich meine so um die 80€
Gruß Uwe
Ein Capri ohne Leistungssteigerung ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)

Benutzeravatar
zakcapri
Beiträge: 219
Registriert: 11. Feb 2017, 12:10
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: good bye Jägermeister

Beitrag von zakcapri »

Nach dem Urlaub gehts mit viel Motivation wieder an die Arbeit.
Vor 2 Wochen dachte ich, jetzt bin ich ja schnell fertig. Falsch gedacht.
Eines der wenigen originalen Teile, die noch im Werk in das Auto verbaut wurden, ist dann jetzt auch defekt. Spiel in der Lenkstange. Also neue Lager bei motomobil bestellt, kamen sehr schnell und passen auch sehr gut…… also einzeln gesehen.
Auf die Lenkwelle geschoben, passt. In das Lenkrohr etwas eingeschoben, passt auch. Nur wenn beides zusammen montiert ist, lässt sich die Lenkwelle kaum drehen. Viel zu stramm. Also alles wieder raus. Heute werde ich das Kunststofflager innen aufreiben, damit das wieder gängig ist.
Wie kann so etwas blödes nur produziert werden? Ich beneide die Schrauber, die Zugriff auf eine Drehmaschine haben und damit umgehen können.
Erst einmal muss es jetzt funktionieren und im Winter wird dann nach einer dauerhaften Lösung gesucht.
Jetzt ist fast alles technische ausgetauscht. Viel kann ja nicht mehr kommen.
Ein Capri ohne Leistungssteigerung ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)

Benutzeravatar
Weslakeschrauber
Site Admin
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2011, 19:09
Wohnort: rangsdorf
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: good bye Jägermeister

Beitrag von Weslakeschrauber »

Irgendwas kommt immer , hahaha :thumbup:
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......

Benutzeravatar
zakcapri
Beiträge: 219
Registriert: 11. Feb 2017, 12:10
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: good bye Jägermeister

Beitrag von zakcapri »

und immer wenn Du denkst du bist fertig….. ist etwas.
Diesmal nach erfolgreichem Wechsel der Vorderachse beim ersten Starten des Motors ein fürchterliches Klackern im Motor. Direkt abgestellt und mittels Endoskopkamera durch das Zündkerzenloch reingeschaut. Es war nicht wirklich viel zu sehen, bei Zylinder 3 etwas „Komisches“ oben auf dem Kolbenboden. War jedoch nicht richtig zuzuordnen.
Heute mit Ralf noch mal geschaut. An der Riemenscheibe lässt sich der Motor drehen, bis zu einem Gewissen Punkt, dann ist er blockiert. Panik macht sich bei mir breit. Fächerkrümmer ab und durch den Auspufftrakt rein mit der Kamera. Nichts ungewöhnliches zu sehen.
Also Wasser ablassen, Vergaser und Brücke runter, nichts zu sehen. Zylinderkopf runter und dann habe ich das Drama gesehen. Es ist etwas irgendwie in den letzten Vergaser gefallen und hat sich über das Einlassventil auf dem Kolbenboden abgelegt. Zum Glück keine sehr großer Schaden, nur viel Arbeit.
Dabei wurde dann festgestellt, dass der Wasserstutzen teils weggerostet ist. Dazu habe ich einen Beitrag in der Rubrik Suche eingestellt.
Alle Dichtungen sind bestellt, und wenn das Material da ist, gehts an den Zusammenbau.

Gruß Uwe
Dateianhänge
5A0E1C27-25A6-479E-A257-53412B263D9C.jpeg
FF258311-37AF-40E9-9577-AE1BB3914E38.jpeg
Ein Capri ohne Leistungssteigerung ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)

Antworten