Weber 38er Lochbild auf 2.8er Ansaugbrücke

Von der Schraube bis zum Hochleistungsturbomotor

Moderatoren: BinKino, Uwe, Weslakeschrauber

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 259
Registriert: 12. Jun 2013, 14:48
Wohnort: 38458 Velpke
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Weber 38er Lochbild auf 2.8er Ansaugbrücke

Beitrag von Andreas »

Baue gerade einen Vergasermotor mit 2.8er Block, Kurbelwelle 72mm Hub mit 96 mm Kolben. Ist mein erster Vergasermotor. Sonst immer Spritze als 2.6 RS oder 2.8i gebaut.
Wollte jetzt die Ansaugbrücke vom 2.8er mit einem Weber 38er bestücken.Irgendwie paßt das Lochbild aber nicht. Wie habt ihr das gelöst? Gab doch den 2.8 auch mit Weber? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Die Drosselklappenlöcher in der Brücke sind viel enger zusammen als beim Weber. Habe das leider vorher nicht angeschaut. Den Weber gerade komplett revidiert mit allen Membranen und Dichtungen neu, vorher Ultraschall. Ist wie neu. Alleine das PowerValve hat bei DiMichel schon über € 40,00 gekostet.
Muß ich doch auf 38er EEIT. Habe nur keinen und den müßte ich auch erst revidieren.

LG
Andreas

Benutzeravatar
Weslakeschrauber
Site Admin
Beiträge: 1585
Registriert: 24. Jan 2011, 19:09
Wohnort: rangsdorf
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Weber 38er Lochbild auf 2.8er Ansaugbrücke

Beitrag von Weslakeschrauber »

bin mir nicht sicher , aber ich meine die V6 köln hatten immer solex drauf
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 259
Registriert: 12. Jun 2013, 14:48
Wohnort: 38458 Velpke
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Weber 38er Lochbild auf 2.8er Ansaugbrücke

Beitrag von Andreas »

Weslakeschrauber hat geschrieben:
12. Mai 2020, 16:34
bin mir nicht sicher , aber ich meine die V6 köln hatten immer solex drauf
Scheint wirklich so zu sein.

Habe bei MM einen Umbausatz auf Weber 38 gefunden. Da legen die scheinbar eine Pertinaxplatte bei.
https://www.motomobil.com/vergaser-v6-2 ... 840-4.html

Schnitze mir jetzt aus Alu einen Adapter der die Drosselklappenlöcher ohne scharfe Kanten anpaßt.

LG
Andreas

Benutzeravatar
Weslakeschrauber
Site Admin
Beiträge: 1585
Registriert: 24. Jan 2011, 19:09
Wohnort: rangsdorf
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Weber 38er Lochbild auf 2.8er Ansaugbrücke

Beitrag von Weslakeschrauber »

mit einer adapterplatte kenne ich das auch
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......

Antworten